XMPP

Das Exten­si­ble Messaging and Pre­sence Pro­to­col XMPP (frü­her «Jab­ber») ist ein offe­ner Stan­dard eines Kom­mu­ni­ka­ti­ons­pro­to­kol­les, das u.a. für Instant Messaging ein­ge­setzt wird. Die Ein­rich­tung erfolgt in zwei ein­fa­chen Schrit­ten, ver­gleich­bar mit E‑Mail:
– Eine per­sön­li­che XMPP-Adres­se besor­gen
– Eine XMPP-App installieren.

freisatz Messenger XMPP

Schritt 1: XMPP-Adresse besorgen

Sei­ne XMPP-Adres­se bei einem Ser­ver nach Wahl ein­rich­ten, z.B. bei pimux.de (Kon­to erstel­len). Eine sol­che Adres­se sieht aus wie eine E‑Mail-Adres­se:

benutzername@server.de

Eine Auf­li­stung öffent­li­cher XMPP-Server

Oder ein­fach Unterstützer:in der FSFE wer­den: In der Mit­glied­schaft ist ein per­sön­li­cher XMPP-Account mit dabei. 😉

Schritt 2: XMPP-App installieren

Eine XMPP-App – z.B. Con­ver­sa­ti­ons oder Monal – instal­lie­ren und die zuvor erstell­te XMPP-Adres­se ein­rich­ten. Dar­auf ach­ten, dass die OME­MO-Ver­schlüs­se­lung akti­viert ist, damit die Nach­rich­ten ver­schlüs­selt werden.

Con­ver­sa­ti­ons für Android bei F‑Droid
Con­ver­sa­ti­ons für Android bei Goog­le
Monal für iOS bei Apple

Wei­te­re zur Aus­wahl ste­hen­de Apps/Clients