Wer was dazu bei­trägt

Ich be­fin­de mich im zwei­ten Jahr der Aus­bil­dung in Ge­stalt­the­ra­pie und Psy­cho­so­zia­ler Be­ra­tung am Se­mi­nar für Ge­stalt­the­ra­pie SfGT. Bei der Schwei­ze­ri­schen Ge­sell­schaft für Be­ra­tung SGfB wer­de ich dem­nächst «Mit­glied in Aus­bil­dung» sein. Ver­schie­de­ne Ge­fäs­se fort­wäh­ren­der Su­per- und In­ter­vi­si­on be­deu­ten, dass ich in ein Feld pro­fes­sio­nel­ler Un­ter­stüt­zung ein­bet­tet bin. Auf die­ses kom­pe­ten­te Netz­werk kann ich je­der­zeit zu­rück­grei­fen.

In die­sem Kon­text kann ich Ih­nen Psy­cho­so­zia­le Be­ra­tung zu ei­nem re­du­zier­ten Ta­rif von der­zeit 80 Fran­ken pro Stun­de an­bie­ten. Eine Stun­de hat 60 Mi­nu­ten. Und was den Ta­rif an­geht, sind Sie bei mir Selbstzahler:in. Das hat den Vor­teil, dass wir nicht sy­stem­be­dingt un­ter dem Druck ei­ner Dia­gno­se­stel­lung ste­hen und ich kei­ne Be­rich­te an Kran­ken­kas­sen ver­fas­sen muss. Die Si­cher­heit un­se­res Be­geg­nungs­rau­mes ist «hei­lig». Kei­ne In­for­ma­ti­on wird die­sen ver­las­sen – Ver­trau­ens­sa­che!

Nach oben scrollen