GNU und die FSF

GNU

 

freie-software-gnu-projekt

Mit GNU kündigte Richard Stallman im Jahr 1983 ein freies Computer­betriebs­system an. Dieses wurde von engagierten Menschen zusammengestellt, die für die Freiheit aller Software­nutzer zusammenarbeiteten. Ziel war (und ist) es, ihre eigene Daten­verarbeitung selbst kontrollieren zu können.

Vollständig freie GNU/Linux-Versionen – sogenannte «Distributionen» – stehen heute zur freien Verfügung. Diese beinhalten benutzer­orientierte Anwendungen, Dienstprogramme, Hilfsprogramme, Bibliotheken und sogar Spiele – somit also alle Programme, die ein modernes Betriebssystem ausmachen.

FSF

 

freie-software-FSF

Die Free Software Foundation FSF ist eine Nonprofit-Organisation mit Sitz in den USA. Ihre weltweite Mission ist es, die Freiheit von Computer­nutzerInnen zu fördern und die Rechte aller Software­anwenderInnen zu verteidigen.

freie-software-FSFE

Die Free Software Foundation Europe FSFE ist ein gemeinnütziger Verein und eine Schwesterorganisation der FSF. Sie unterstützt Menschen im selbst­bestimmten Umgang mit Technik.